Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

Farbband
blockHeaderEditIcon

 

 

2009-2004
blockHeaderEditIcon

 

 

 

 

 

2004


1. Juni 2004 - Kindertag - Buntes Treiben mit Musik, Glücksrad und Entenangeln

 


 

24. Juni 2004 - Beratungstag - "Unser Herz braucht Schutz"

 

Im Mittelpunkt dieses "Tages der Offenen Tür" stand der Vortrag von Pharmareferentin Monika Rätz zum oben genannten Thema.

Doch nicht nur darüber konnten sich unsere Kunden informieren.

So wurden kostenlos Cholesterin,- Blutdruck- und Blutzuckermessungen durchgeführt

und nähere Informationen zu den Berufsbildern des Apothekers, des Pharmazeutisch-Technischen-Assistenten

und des Pharmazeutisch-Kaufmännischen-Angestellten vermittelt.

Eine Führung durch die einzelnen, sonst nicht zugänglichen Bereiche einer Apotheke,

rundeten das Informationsangebot dieses Tages ab.

 


 

18. Oktober 2004 - Beratungstag - "Trockene Haut"

 

Mit zunehmendem Alter wird es immer schwieriger, sich in seiner Haut wohl zu fühlen.

Schuld daran sind vor allem die altersbedingten Funktionseinbußen der Haut,

die sie immer empfindlicher gegen äußere Einflüsse machen.

Zu ihrer Gesunderhaltung braucht die Altershaut jetzt dringend eine intensive Pflege mit Präparaten,

die ihre Defizite berücksichtigen und diese so gut wie möglich ausgleichen.
Speziell für die Bedürfnisse reifer Haut entwickelte HARTMANN die Pflegeserie Menalind.

Sie umfasst alle Präparate, die für Reinigung, Schutz und Pflege notwendig sind.

 


 

29. November 2004 - Patientenvortrag - "Natürlich hormonbewusst leben"

 

Zwei Drittel aller Frauen beklagen zunächst Zyklusbeschwerden, körperliche Leistungsknicks,

Schlafschwierigkeiten und psychische Unausgeglichenheit.

Später kommt es zu den typischen Wechsel-jahresbeschwerden:

Hitzewallungen, Schweißausbrüche, Reizbarkeit, Nervosität und depressive Verstimmungen.

"Können nur Hormonpräparate helfen?" fragen viele Betroffene.

Keineswegs. In der Veranstaltung erfuhren die Zuhörerinnen, welche wirksamen

und gut verträglichen Alternativen der Arzneischrank der Natur zu bieten hat

und wie man durch angepasstes Verhalten und eine ausgeglichene Ernährung

die Zeit der hormonellen Umstellung positiv gestalten kann - für ein unbeschwertes Wohlgefühl ab 35!

 


 

9. Dezember 2004 - Kundenvortrag - Kosmetikangebot der Firma Louis Widmer

 


 

 

2005

 


19. Januar 2005 - Kundenvortrag - "Lust auf Abnehmen" -

Ernährung, Bewegung, Verhalten und medizinische Unterstützung

 


14. März 2005 - Patientenvortrag - "Sinnhaftigkeit der Blutzucker - Selbstkontrolle" 
Unterschiede Typ 1 und Typ 2 - Diabetes

 

 

Die Eröffnung der Kontaktstelle "Diabetes" in unserer Apotheke am 14.03.2005 war ein voller Erfolg. 
Diabetesberaterin Frau Roswitha Woicke wird in Zukunft jeden 2. Montag im Monat Ausführungen zum Thema Diabetes machen.

Mit 45 Gästen hatten wir nicht gerechnet, deshalb mußten die Leute teilweise im Gang sitzen.

Danach gab es noch theoretische und praktische Tipps für die gesunde Ernährung.

 


27. April 2005 - Diabetes - Aktionstag 

kostenfreies Messen von Blutdruck, Blutzucker, Cholesterin,

Risikocheck Diabetes bei Nicht-Diabetikern, kostenfreier Austausch

 alter Blutzuckermessgeräte gegenneue Geräte für alle Interessierten

 

 

Der Aktionstag war ein riesen Erfolg. Vor allem die kostenlosen Messungen und der Gerätetausch

sorgten den ganzen Tag über für hohe Besucherzahlen und viele zufriedene Kunden.

 


23.- 27. Mai 2005 - Venenmesswoche - kostenfreies Messen der Venenfunktion

 

 

Die Bilder sind entstanden beim Aktionstag
"Gemeinsam, statt einsam !" 
und bei der Venenmessaktion in unserer Apotheke

 


 

01. Juni 2005 - Kindertag - mit Glücksrad, Schminken, Entenangeln und vielen Überraschungen

 

 

Es hat, wie in jedem Jahr, viel Spaß gemacht !

 


 

11. Juli 2005 - Aktionstag "Diabetes"

 

 

... mit Vortrag zum Thema: Cholesterin und Ernährung
HbA1c-Messung, Blutzuckerbestimmung und Produktverkauf

 


26. September 2005 - Aktionstag "Diabetes"

 

 

... mit Blutzuckermessung,
Vorführungen zur Handhabung von Pens,

großer Umtauschaktion defekter Blutzuckermessgeräte,
Diabetes-Beratung und Produktverkauf.

 


 

10. Oktober 2005 - Zu Gast: Augenoptik Gänsel

 

 

Kostenlose Sehstärkenbestimmung und Informationen

über Augenkrankheiten bei Diabetes durchgeführt von "Augenoptik Gänsel"

 


 

27. Oktober 2005 - Aktionstag "Homöopathie"

 

 

Der Aktionstag "Homöopathie" war ein voller Erfolg.
24 vereinbarte Beratungstermine zeigen, 
dass die Kunden von der Kompetenz des 
Heilpraktikers sehr beeindruckt waren.

 


 

14. November 2005 - Weltdiabetestag

 

Unser Angebot zum "Weltdiabetestag", alles was der Diabetiker braucht, zum halben Preis.

 


Dezember 2005 - Übergabe von Spenden an örtliche Einrichtungen

 

 

Die diesjährigen Spenden resultierten aus der freiwilligen Abgabe

unserer Kunden an uns für die kostenlos erhaltenen Jahreskalender.

 

Eine Spende in Höhe von 100,00 € erhielten diesmal:

-  Suchthilfezentrum "AGAPE" (Foto rechts)
-  Evangelischer Kirchenchor Guben (Foto links) 
- "Haus der Familie" e.V. Guben

 


 

 

2006


13. Februar 2006 - Aktionstag Diabetes - kostenfreies Messen von Blutdruck, Blutzucker, Cholesterin ...

 

Der Aktionstag war wie immer ein  Erfolg, bei dem viele neue Kunden

die Möglichkeit nutzten und ihre alten oder defekten Geräte  tauschten.

 


06. März 2006 - Kosmetik-Fachberatung aus dem Hause Louis Widmer

 

Im Rahmen der Hautfunktionsmesstage vom 06. - 10.03.2006 fand in unserer Apotheke

am ersten Tag eine individuelle Hautberatung durch einen Vertreter der Firma Louis Widmer statt.

 


20. - 24. März 2006 - Verkostung von Apothekenprodukten

 

In dieser Woche führten wir eine Verkostung durch mit Fastentees,

Gummitieren des FC Bayern München

und einem Gesundheitstrunk aus der Apotheke: "Heisser Rabe"-Punsch von Rabenhorst 
(natürl. alkoholfrei).

 


27. - 31. März 2006 - Aktionstage "Gesunde Beine" und "Lust auf Abnehmen"

 

In dieser Woche führten wir die VARILIND-Venenmesstage durch

und gaben Interessenten Tipps und Ratschläge zur Beseitigung des "Winterspecks".

 


01. Juni 2006 - Kindertag

 

 

Kindertagsfeier mit: 
Glücksraddrehen, Luftballonkünstler, Entenangeln und vielen kleinen Überraschungen

 


06./07. Dezember 2006 - Bodo der Naschbär in unserer Apotheke

 

Bodo der Naschbär 
besuchte unsere Apotheke mit einem Probierstand der Original - Alpenland - Fruchtsaft - Bären.

Es nahmen ca. 400 Kinder aus Kinder-tagesstätten / Schulen teil.

Die Kinder stellten selbst Gummibären her und konnten dann auch welche mitnehmen

. Zum Schluß erhielt jeder "Bärchenhersteller" ein Zertifikat.

 


 

 

 

2007


12. Februar 2007 - Aktionstag Diabetes - kostenfreies Messen von Blutdruck, Blutzucker, Cholesterin ...

 

Der Aktionstag war wieder sehr gut besucht . 

Vor allem die ältere Generation nutzte den Tag zur Information.

 


08. März 2007 - Knochendichtemessung

 

Knochendichte-Meßaktion an Lendenwirbelsäule und Hüftgelenken. Keine Angst, es tut auch gar nicht weh.
Wegen der hohen Nachfrage werden wir diese Aktion bestimmt im nächstes Jahr wiederholen.

 


01. Juni 2007 - Kindertag

 

Glücksrad, Kinderschminken
und Büchsenwerfen waren in diesem Jahr 
die Attraktionenbeim Kinderfest.

 


03. - 07. September 2007 - Venenmesswoche

 

Ihre Beine müssen Sie tragen, ein Leben lang.

Eine ungehinderte Durchblutung ist dafür sehr wichtig.

Reagieren Sie rechtzeitig auf Störungen, damit Ihre Beine fit bleiben.

 


18. September 2007 - Vichy - Aktionstag

 

Aktionstag Hautdiagnose
mit Produkten von "VICHY"

 

Weil Gesundheit
auch Hautsache ist

 


01. - 12. Oktober 2007 - Cholesterinmesswochen in unserer Apotheke

 

Die Messung der Cholesterinwerte mit Unterwerten im Beratungszimmer unserer

Apotheke wurde von allen Altergruppen unserer Kundschaft genutzt.
Zu hohe Werte des Cholesterinspiegels im Blut treten nicht nur im fortgeschrittenen Alter auf.

Sie entstehen auch durch falsche Ernährung in der Jugend und sollten bereits dann wirkungsvoll gesteuert werden.

 


29. November 2007 - Patientenvortrag über Schüßler Salze

 

"Fit in den Winter" mit Schüßler- Salzen

  Der Winter kann beginnen. Alle Teilnehmer sind jetzt gut geschult in den Bereichen der

  Erkältungskrankheiten, von Fieber bis zum Schnupfen.

 


06. + 07. Dezember 2007  -  Bodo der Naschbär besucht unsere Apotheke

 

Viele große und kleine Naschkatzen kamen zur Gummibärchenherstellung.

Jedes Kind durfte sich selber versuchen beim Bärchengießen.

Zum Schluß brachte Bodo der Naschbär noch kleine Geschenke vorbei und jeder Teilnehmer bekam ein

"Naschbär- Lehrlings- Zertifikat".

 


Wir danken unseren Kunden für die Spenden an das Deutsche Kinderhilfswerk.   

In unserer Spendendose wurden in diesem Jahr 114,23 Euro gesammelt und kommen den Kindern zugute.

 


Ihre Spenden für die Jahreskalender 2008, in Höhe von

200,00 Euro ging an die Gubener Kunstgilde von Klaus Bramburger.

 


 

 

2008

 


 

im ganzen Februar 2008 - Herz- Check

Mit ein paar Fragen die von Herzen kommen!

 

Mit einigen Fragen wurde überprüft, ob ein Risiko für Herz- Kreislauf- Erkrankungen vorliegt.

Dazu erhielt jeder Teilnehmer eine Probe von Mikronährstoffen, die der Körper braucht.

 


 

11. Februar 2008 - Aktionstag Diabetes 

 "Wie bekomme ich meinen Blutzucker in den Griff?"

 

Die kostenlose Blutzuckerüberprüfung und

die individuelle Beratung wurden gut von unseren Kunden angenommen.
 

Der Diabetikervortrag, zum Thema "Folgeerkran-kungen",

für unsere Kunden war wieder gut besucht

 


13. Februar 2008 - Patientenvortrag

"Pflanzliche Arzneimittel bei Erkältungen"

 

 

In diesem Vortrag ging es um pflanzliche Arzneimittel,

die weitestgehend ohne unerwünschte Nebenwirkungen eine Heilung der Erkältungserkrankungen erreichen.

Husten, Schnupfen oder Halsschmerzen darf man nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Kuriert man diese Beschwerden nicht richtig aus, so können schwere Folgeerkrankungen entstehen.

 


12. März 2008 - Patientenvortrag

"Wie Mikronährstoffe bei Stress und Erschöpfung helfen"

 

Heutzutage entkommt kaum einer der Stressfalle.

Wie die anwesenden Kunden erfuhren, kann Dauerstress einen zusätzlich erhöhten Bedarf an Mikronährstoffen verursachen.

Für die gesunde Funktion von Nerven, Gehirn, Herz/Kreislauf und Stoffwechsel sind Vitamine,

Spurenelemente und Mineralstoffe unabdingbar.

Wir hoffen, dass alle Fragen zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet wurden.

 


30. April 2008 - Patientenvortrag "Nagelpilz? Tun Sie was dagegen!"

 

 

Der Sommer kommt! Und Ihre Nägel sind das Aushängeschild.

Nagelpilz? Tun Sie was dagegen!

Nagelverfärbung, Nagelverformung, Nagelfraß und Nagelverlust sind Anzeichen für einen Nagelpilz.

Sie können einiges machen, damit Ihre Finger- und Fußnägel gut aussehen und gesund sind.

Von Therapiemöglichkeiten bis zu Anwendungstipps, alles Wissenswerte über das Thema erfuhren die Teilnehmer.


5. Mai 2008 - Aktionstag Diabetes

"Wenn Zucker an die Nerven geht"

 

- Fuß- Check: Diabetiker sollten regelmäßig ihre Füße untersuchen

Achtung: Bei den Füßen fängt es an!

Früherkennung kann Schädigungen vermeiden

An den Füßen ist es feststellbar, ob Diabetes bereits die Nerven angegriffen hat.

Aus diesem Grund sollten Diabetiker die ersten Anzeichen wie z.B. Taubheitsgefühl, Kribbeln und Ameisenlaufen ernst nehmen.

- Diabetiker- Vortrag:

Thema: Nervenschädigungen durch Diabetes

             Polyneuropathie – Was kann man selber tun?

 


11. Juni 2008 - Aktionstag Cholesterin 

"Zur Früherkennung und Vorbeugung von Herz- Kreislauf- Erkrankungen"

 

 

 

- Messung der Blutfettwerte

(Gesamtcholsterin, HDL, LDL,...)

 

- Patientenvortrag

"Cholesterin und seine Folgen"

 


25. Juni 2008 - Patientenvortrag "Arthrose - nicht nur eine Frage des Alters"

 

Unsere Referentin Frau Leonhardt ging auf die Ursachen

und auf Therapiemöglichkeiten bei Arthrose ein.

Und erklärte welche Zusatzstoffe der Körper zur Nahrungsergän-zung braucht.

 


01. Juli 2008 - Aktionstag FUSSGOLD "Vibron Feder"

 

Die elastische federnde VIBRION-Feder, eine
Fußstütze aus Original-Schweden-Stahl sorgt
für schmerz- und ermüdungsfreies Gehen und Stehen wie auf Naturboden.

Passt auch in deneleganten Straßenschuh.

 


16. Juli 2008 - Gesundheitscheck:  ... Ihrem Herzen zuliebe!

 

Heute gab es die Möglichkeit einen Gesundheitcheck für das Herz zu machen.

Es gab verschiedene Angebote:

 

- kostenlose Messung von: Cholesterin, Blutdruck, Blutzucker
 

- Messung der Blutfettwerte
 

- Wie fit ist Ihr Herz?

   Mit einigen Fragen wurde überprüft, ob ein Risiko für Herz-

   Kreislauf- Erkrankungen vorliegt.

   Es konnten Produkte mit Mikronährstoffen probiert werden.

 


11. August 2008 - Aktionstag Diabetes "Volkskrankheit Diabetes "

 

 

- Diabetes- Vorsorge- Check:

  Angebote reichten von Blutzucker, -druck bis hin zur Cholsterinmessung
 

- ALT GEGEN NEU:

  Frau Kupsch tauschte alte Blutzuckermessgeräte gegen neue Geräte
 

- Vortrag: um 15.00 Uhr fand der monatliche Diabetikertreff statt

 


11. September 2008 - Patientenvortrag "Vitalstoffe für ein gesundes Immunsystem "

 

Jetzt ist ImmunWetter!

Unter diesem Motto der heutige Vortrag.

Frau Leonhardt erklärte mit welchen Methoden man sich für die nächsten Monate wappnen kann,

um die Abwehrkräfte zu stärken oder Krankheitserreger gezielt mit Nährstoffen bekämpfen zu können.

 


15. Oktober 2008 - Hautanalyse "Wie viel Pflege braucht Ihre Haut?"

 

 

Fr. R. Lepietit von der Firma Louis Widmer überprüfte den Feuchtigkeits- und Fettgehalt der Haut.

Unsere Kunden konnten Ihre Fragen stellen über die richtige Reinigung

oder auch über eine gezielte Pflege einer Problemhaut.

 


10. November 2008 - Aktionstag Diabetes "HbA1c- Messung "

 

- unsere Diabetesberaterin Fr. Kupsch überprüte bei den Diabetiker den HbA1c- Wert

- um 15.00 Uhr war das Thema des heutigen Vortrags:

Diabetes und Depressionen - Wie wird man mit einer lebenslangen Krankheit fertig?

 


20. November 2008 - "Knochendichtemessung"

 

In der Arztpraxis von Dr. Wuttke gab es die Möglichkeit, sich die Knochndichte bestimmen zu lassen.

Gemessen wurde an der Lendenwirbelsäule und an beiden Hüftgelenken mit dem modernen Messverfahren DXA.

 


 

20. November 2008 - Patientenvortrag "Die Ergänzungsmittel der Schüßler- Salze "

 

Herr Hansjürgen Helbing, langjährig erfahrener Heilpraktiker informierte über

die Ergänzungs- Salze in der "Schüßler- Therapie.

Herr Helbing hatte für alle Fragen unserer Teilnehmer ein offenes Ohr.

 


 

03. Dezember 2008 - Eichung von Blutdruckmessgeräten

 

Das landesamt für Eich- und Messwesen Berlin- Brandenburg überprüfte die 28 abgegebenen

Blutdruckmessgeräte auf ihre Messgenauigkeit.

Bei genauer Funktion erhielten die Geräte ein Prüfsiegel.

 


05. Dezember 2008 - "Bodo der Naschbär besucht unsere Apotheke"

 

Über 80 kleine und große Naschbären erhielten bei uns heute das Zertifikat "Naschbär- Lehrlings- Zertifikat".

 

Für jeden kleinen und großen Teilnehmer hatte der Bodo eine Nikolausüberraschung dabei.

 


Kaldenderspende

 

Wir möchten uns bei Ihnen für Ihre Kalenderspende bedanken.

In diesem Jahr erhielt der Wilke- Stift- Kindergarten das gesammelte Geld.

Die Bilder zeigen, dass das Geld sinnvoll genutzt wurde. Die Kinder erhielten einen neuen Sitzhängestuhl.

 


 

 

 

2009


 

21. Januar   Patientenvortrag  -   Notfälle im Kindesalter

"Verhütung & Maßnahmen"

 

Herr Dr. Kassem zeigte und erklärte jungen Eltern, welche Maßnahmen bei Notfälle

im Kindesalter getroffen werden müssen. Er zeigte auch Verhütungsmaßnahmen.

 


 

09. Februar   Diabetes

"Blutzuckermessaktion" zur Früherkennung von Diabetes

 

Fr. Kupsch und Herr Fleischer überprüften bei jeden Kunden, der wollte, den Blutzucker.

Sie zeigten welche Folgeerkranken entstehen können bei einem unentdeckten Diabetes.

 


11. Februar   Patientenvortrag  -   Notfälle im Kindesalter 

"Verhütung & Maßnahmen"

 

Den interssierten Eltern zeigte Dr. Kassem an einem Dummy welche

Handgriffe im Notfall durchgeführt werden müssen. Er gab Tipps  Und Ratschläge für den Notfall.

 


19. Februar   Patientenvortrag  -    "Der Ernährungskreis der DGE" -

Wegweiser & Symbol für eine vollwertige Lebensmittelauswahl

 

 

Unsere Ökotrophologin,

Frau U. Stenzel, hat heute ihren ersten Vortrag über eine gesunde Ernährung gehalten.

Der nächste Vortrag folgt.

 


11. März   Patientenvortrag  -    "Arthrose - nicht nur eine Frage des Alters"

 

Frau Leonhardt erklärte den zahlreichen Zuhörern die

Ursachen und die körperlichen Folgen von Arthrose.

Man kann einen Knorpel zwar nicht wieder aufbauen, aber die Abnutzung aufhalten.

Anhand des Präpartes Orthomol Arthro plus zeigte die Referentin, welche Wirkstoffe wichtig sind für den Gelenkknorpel.

 


11. Mai   THEMENTAG Diabetes

"Gartenparty & Grillfeste - Was muß ich als Diabetiker beachten"

 

In lustiger Runde hat Frau Kupsch mit allen Diabetiker über das Ernährungsverhalten in der Sommerzeit gesprochen.

Was zu beachten ist, bei der Wärme oder auch wie das Essverhalten auf Grillfesten sein sollte.

 


25. - 29. Mai   Melamin Test

"Der Sommer kommt  - Welchen Sonnenschutz braucht Ihre Haut?"

 

In dieser Woche haben wir mit Hilfe einer Melanin Sonde die Eigenschutzzeit der Haut bestimmt - z.B:

Wie lange man sich ungeschützt in der Sonne aufhalten darf.

 

Jedem Teilnehmer konnte eine Empfehlung gegeben werden welches Sonnenschutzmittel + Lichtschutzfaktor das Richtige für seine Haut ist.


27. Mai    Kindgerechte Ernährung

"Gesunde Ernährung mit Spaßfaktor "

 

Mein Kind mäkelt.

Frau Stenzel gab Empfehlungen und Hinweise zur Ernährung von Kleinkindern und Kindern.

Mit den Tipps und Rezeptvorschlägen von ihr macht das Essen jedem Kind spaß.

 


23. - 29.   Juni Venenmesswoche

"Volkskrankheit Venenschwäche "

 

Je früher Venenprobleme erkannt werden, desto eher und effektiver können Gegenmaßnahmen ergriffen werden.


07. Juli   Fussgold

"Fibron Federn"

 

Herr Steinhöfel erklärte die Vorzüge der "Fibron Feder".

Beim Probelaufen konnten sich alle Teilnehmer von den elastisch federnden Sohlen überzeugen.

Dann wurden Fußabdrücke genommen, für die genaue Passform der Sohlen für die Schuhe.

 


10. August   THEMENTAG Diabetes 

"Wie viel Obst darf ich als Diabetiker essen? "

 

Viele Diabetiker nutzten die Gelegenheit an diesem Montag sich intensiv von Frau Kupsch beraten zu lassen.

Der Tausch von veralteten Blutzuckermessgerätenwurde wieder sehr gut angenommen.

 


12. August   "Zuckertüte - zuckersüß"

Ernährungsberatung zur Einschulung

 

Bald geht die Schule wieder los. Und die ABC- Schützen freuen sich jetzt schon auf die Schule und auf die ZUCKERTÜTE.

Frau Held, unsere Ernährungsberaterin, zeigt interessierten Kindern und Eltern Möglichkeiten,

wie man eine Zuckertüte mit gesunden Lebensmitteln füllen kann.

An Hand von Beispielen zeigte Sie, wie viel Süßes eine Tagesportion für die Kinder ist.

Kleine Kostproben gab es auch. Mmmmh.

 


24. August - 05. September   Ernährungsquiz

 "Sie kennen sich aus in gesunder Ernährung?"

 

Mit Hilfe der bildlichen Darstellungen war das beantworten der Fragen des Ernährungs- & Haushaltquiz nicht so schwer.

 

Herzlichen Glückwunsch:

 

1. Preis - Stepper: Sandra Irmler

2. Preis - Fitnesswaage: Karola Brose

3. Preis - Gutschein für das Gubener Freizeitbad: Wastasia Förster

 


18. September   Hautanalyse

"Wie viel Pflege braucht Ihre Haut? "

 

Frau Thomas, von der schweitzer Kosemtik Firma Louis Widmer bestimmte den Fett- & Feuchtigkeitsgehalt der Haut im Gesicht und am Körper.

 

Hier zeigte sich, ob die richtigen Pflegeprodukte benutzt werden.

Die geschulte Hautpflege-beraterin zeigte den Kunden,

welche Pflegeprodukte am Günstigsten für Ihre Haut sind.

Mit den erhaltenen Proben kann jeder Kunde es selber ausprobieren.

 


14. Oktober   Patientenvortrag - Schüßler Salze

 "Die Funktionsmittel"

 

Nach Veranstaltungen in den letzten Jahren war die Nachfrage auch in diesem Jahr wieder sehr groß.

Unser Referent Herr Helbing, zeigt in seinem Vortrag,

dass man mit der biochemischen Mineralsalztherapie nach Schüßler leichte Beschwerden (z.B. Erkältung),

sowie auch schwere Erkrankungen (z.B. Leberentzündungen) nebenwirkunksfrei und einfach anwenden kann.

Wir werden auch im nächsten Jahr Herrn Helbing wieder bei uns begrüßen dürfen.


15. Oktober   Bodo`s geheime Bärenwerkstatt"

 

Bodo der Naschbär war da -

ein einmaliges Erlebnis für Groß und Klein!

LIVE - Herstellung der orginal Alpenland Frucht- Saft- Bären

 


09. November   THEMENTAG Diabetes  zum Weltdiabetestag

"Diabetes - Mundhygiene "

 

Frau Kupsch hatte zum Weltdiabetestag ein neues Gerät dabei.

Das weltweit erste Blutzuckermessgerät, bei dem nicht bei jeder Messung mit einzelnen Teststreifen oder Lanzetten gehändelt werden muß.

Statt einzelner Teststreifen kommt bei Accu-Chek Mobile ein Band mit 50 Testfeldern zum Einsatz. Es befindet sich in einer Kassette, die in das Messgerät eingelegt wird. So müssen Sie nur noch alle 50 Messungen eine neue Kassette einlegen, und das ohne Codierung.

Auch die Blutgewinnung erfolgt ohne unhandliche Einzelteile:
Die Stechhilfe Accu-Chek FastClix Mobile ist direkt am Messgerät befestigt und enthält eine Trommel mit sechs Lanzetten, die als Ganzes gewechselt wird. So haben selbst Sie als Vieltester automatisch ausreichend frische Lanzetten für einen ganzen Tag dabei.

 


 

02. Dezember   Eichung von Blutdruckmessgeräten

 

Heute führte das Landesamt für Mess- und Eichwesen Berlin- Brandenburg messtechnische Kontrollen von Blutdruckmessgeräten durch.

Die Messgeräte kamen von Gubener Arztpraxen und von unseren Kunden.

 

Geräte welche die Prüfung bestanden haben, bekamen ein Prüfsiegel.

 

Farbe
blockHeaderEditIcon

 

 

Notdienst
blockHeaderEditIcon

 

Kosmetik

 

Natur und Gesundheit
blockHeaderEditIcon
Diabetis
blockHeaderEditIcon

 

Diabetes

 

 

Beratung/Verleih
blockHeaderEditIcon

 

Verleih

 

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*